Der Weg

Die Grundregeln zur Aufnahme sind diese:

Intime:

  • Das „Viribus Unitis“-Lager ist für all jene, die auf Mythodea siedeln wollen und denen das Land am Herzen liegt.
  • Das „Viribus Unitis“-Lager streitet für die Zukunft der Siedler auf Mythodea.
  • Die Avatare der Elemente der ersten Schöpfung und der graue Avatar sind im „Viribus Unitis“-Lager willkommen.
  • Das „Viribus Unitis“-Lager akzeptiert den Elementglauben.
  • Das „Viribus Unitis“-Lager akzeptiert Götterglauben.
  • Das „Viribus Unitis“-Lager duldet keine Fanatiker.
  • Es werden keine Verfemten im „Viribus Unitis“-Lager geduldet.
  • Es wird kein Paktieren mit Verfemten zu deren Vorteil im „Viribus Unitis“-Lager geduldet.
  • Im „Viribus Unitis“-Lager gilt das Gesetz des Nördlichen Siegels.
  • Jedem Lageristen sei freigestellt seinen eigenen Geschäften nachzugehen.

Outtime:

  • keine Festival-Larper, Outtime-Zelte und Minimal-Ambiente
  • Aufnahme nur auf Empfehlung: Es MUSS einen bestehenden OT-Fürsprecher im „Viribus Unitis“-Lager geben
  • Kurzer OT- und IT-Bewerbungstext
  • Passendes Gruppenkonzept
  • Benennung eines OT-Ansprechpartners und –Verantwortlichen für jede Gruppe
  • Übernahme von IT- und OT-Aufgaben bzw. die Bereitschaft dazu
  • Verpflichtende Spende von mind. 5,00 € bis max. 10,00 € pro Person für die Lager-Organisation
  • Die Aufnahme soll weniger in einem Mehrheitsbeschluss entschieden werden, sondern mehr als Konsensentscheidung.